Home / BEWUSSTSEIN

BEWUSSTSEIN

Stimmt es was wir über unser Denken denken? Was ist Bewusstsein? Was ist Unterbewusstsein?

Gibt es Zufälle? obwohl das Wort an sich ja schon die Antwort darauf gibt, dass es keine gibt, denn wenn dir etwas „zufällt“, dann hat es ja jemand „fallen lassen“

Wie prüft man die Information die man bekommt auf Richtigkeit? Unter anderem diese hier auf dieser Webseite? Kann man das „Ungreifbare“ begreifen? Es bleibt nichts anderes als selbst alles an sich anzuwenden und zu sehen ob es stimmt und was nicht anwendbar ist, lässt man einfach so liegen in der Schublade „ES KANN SEIN“ und forscht weiter, denn aus der Summe dessen was alles sein kann sich bald ein roter Faden deutlich macht in den Schnittpunkten aller Theorien, den Schnittpunkten die sich nicht widersprechen. Diese Schnittpunkte sind womöglich die Wahrheit nachder du suchst!

Ich bitte dich auch die Inhalte dieser Webseite zu prüfen um es dir selbst zu beweisen, bzw. in die „ES KANN SEIN“ – Schublade zu stecken. Mein Bestreben ist nicht zu beweisen dass ich recht habe, sondern mitzuteilen was ich schon in meinen Schubladen habe um so bald es geht an möglichst viel Wahrheit zu gelangen.

Die linke Gehirnhälfte

… Inhalt folgt beim nächsten Update!

Die rechte Gehirnhälfte

… Inhalt folgt beim nächsten Update!

BIN ICH ICH ODER MEIN KÖRPER?

Allgemein bekannt ist, dass unser Gehirn die Ursache unserer Gedanken ist und sich jegliche Aktion dort abspielt. Ist es tatsächlich so?

Einige wenige bekannte Forschungsarbeiten, spirituelle Lehren und weitergereichtes Wissen aus der Vergangenheit bieten dieser Hypothese ein Gegengewicht. Das Gehirn ist lediglich die Steuerzentrale, ähnlich einem CPU des Computers. So wie der Computer jedoch vom Menschen bedient wird, so bedient sich dem Körper ein Wesen außerhalb dessen. Man könnte es auch Seele nennen! Oder „höheres Ich“. Die Verbindung zwischen Seele und Körper bildet die sogenannte Zirbeldrüse, welche die Form eines Zapfens hat und sich im Thalamus befindet von dessen Zentrale sie sozusagen sich dem Gehirn bemächtigt und die gesamte „Maschine“ bedient. Was bedeutet, dass das Gehirn nicht die höchste Instanz des Körpers ist, sondern lediglich eine Rechenzentrale, die alle Befehle des höheren Geistes brav ausführt und die Prozesse des Körpers auswertet.

 

Seien wir doch ehrlich, wenn wir von „Uns“ sprechen, von wem sprechen wir da? Sprechen Sie von sich als Körper, oder sagen Sie eher „mein Körper“? Identifizieren Sie sich mit dem Körper der sie sind, oder sich als Jemanden der den Körper besitzt? Sie sagen schließlich auch, „mein Gehirn“ oder „mein Kopf“ und nicht „ich Gehirn“ oder „ich Kopf“, was darauf schließen lässt, dass Sie Jemand sind der außerhalb des Körpers ist und diesen leitet oder in dem Körper ist und diesen steuert oder beides zusammen. Sie durchdringen den Körper und Denken von Außerhalb und Fühlen Innerhalb dessen!

 

In der Tierwelt kann man das gut beobachten, indem Rudeltiere oder Vogelschwärme sich verhalten als wären Sie von einem und demselben Wesen gesteuert. Das nennt man Kollektivbewusstsein. Ein einzelnes Tier kann oft nicht überleben, da es nicht weiß wie, doch in der Gruppe überkommt es die völlige Klarheit über sein Dasein und es lebt auf.

Bei den Termiten hat man beobachtet, dass einzelne Insekten wild umherlaufen und verloren scheinen. Doch wenn eine „Kritische Masse“ an Termiten zusammenkommen, sind diese wie ausgewechselt und fangen an organisiert zu arbeiten und vollbringen architektonische Meisterwerke ohne miteinander zu kommunizieren!

Wie ist das möglich, wenn nicht über ein Kollektiv-Bewusstsein, dass diese von Außen lenkt!